Ransomware ist heutzutage ein äußerst professionell betriebenes Geschäft, das Kriminellen hohe Profite verspricht. Allein in den Jahren 2015 und 2016 verursachte sie Verluste in Milliarden-Höhe. Dabei richten sich die immer raffinierteren Ransomware-Attacken zunehmend gegen Unternehmen und Institutionen.

Die Mitarbeiter von PandaLabs , dem Anti-Malware-Labor des spanischen IT-Security-Anbieters Panda Security, verfolgen die Entwicklung und Verbreitung von Malware sehr genau. In ihrer aktuellen Infografik zur Ransomware-Entwicklung in 2016 geben Pandas IT-Experten unter anderem einen Überblick darüber, welchen Schaden die Malware angerichtet hat, welches die beliebtesten Ransomware-Varianten waren und welche Länder am stärksten betroffen waren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.