Panda Adaptive Defense schützt seine Anwender zuverlässig vor Verschlüsselungstrojaner Goldeneye

PandaLabs, das Sicherheitslabor von Panda Security, gibt bekannt, dass die IT-Security-Lösung Panda Adaptive Defense 360 ihre Anwender zuverlässig vor dem neuen Verschlüsselungstrojaner Goldeneye schützt. Der Schutz war bereits unmittelbar bei Auftritt der neu in den Umlauf gebrachten Malware gegeben. Diese Information wurde am Mittwochvormittag auch von diversen Panda-Kunden bestätigt, die die ‚Adaptive Defense‘-Lösung im Einsatz haben. Damit beweist Panda Security einmal mehr, dass sein Premium-Schutz für Unternehmen und Institutionen unmittelbar und absolut zuverlässig vor modernen Malware-Bedrohungen jedweder Art schützt.

weiterlesen

Entwicklung neuer Malware erstmals auf konstantem Niveau

Im Jahre 2008 postete der IT-Security-Experte Toralv Dirro in einem Blog, dass sich die Zunahme neu entwickelter Malware verlangsamt – von einem exponentiellen zu einem (lediglich) linearen Wachstum. Damals handelte es sich um ca. 20.000 neue Malware-Exemplare pro Tag. Er fügte hinzu: „Jetzt, mit einem konstanten wenn auch immer noch massiven Wachstum, gibt es für die Sicherheitsbranche etwas Licht am Ende des Tunnels.“ Inzwischen wissen wir, dass das Malware-Plateau von 2008 nur eine vorübergehende Atempause war…

weiterlesen

Vorsicht: Das beliebte Online-Spiel Pokémon Go birgt viele Gefahren

Es ist der Hype dieses Sommers und das derzeit beliebteste Online-Spiel bei Jung und Alt: Pokémon Go. Auf seinem Weg an die Spitze der am häufigsten genutzten Apps hat es Anwendungen wie Tinder, Twitter und Instagram verdrängt. Weltweit sind bereits Millionen Menschen süchtig nach Pokémon Go. Doch diejenigen, die virtuelle Trainer der kleinen Kreaturen werden wollen, sollten besonders vorsichtig sein mit dem, was sie installieren. Der beispiellose Erfolg dieser App macht die User dieses Games zu einem Hauptziel für Cyberkriminelle.

weiterlesen

Ransomware und gezielter Datendiebstahl waren die beliebtesten Angriffsmethoden von Cyberkriminellen im zweiten Quartal 2016

PandaLabs, das Sicherheitslabor von Panda Security, hat seinen neuesten Bericht mit Zahlen und Fakten über die Malware-Entwicklung im zweiten Quartal 2016 veröffentlicht. Mit durchschnittlich 200.000 neuen Schädlingen pro Tag wurde ein deutlicher Rückgang in der Malware-Neuentwicklung gegenüber dem vorangegangenen Quartal verzeichnet. Vergleicht man die neuen Zahlen für die Monate April bis Juni 2016 mit denen aus den Vorjahren, so lässt sich feststellen, dass die Malware-Entwicklung insgesamt erstmals leicht rückläufig ist – jedoch auf sehr hohem Niveau.

weiterlesen

Cyberkriminelle greifen häufiger hochsensible Infrastrukturen an

PandaLabs, das IT-Sicherheitslabor von Panda Security, hat seinen Bericht für das erste Quartal 2016 veröffentlicht. Darin geben die IT Security Experten des spanischen Antiviren-Spezialisten einen Überblick über die wichtigsten Entwicklungen im Bereich Internetsicherheit während der ersten drei Monate des Jahres 2016. Zudem analysieren sie die bemerkenswertesten Hackerattacken in diesem Zeitraum und zeigen anhand einiger ausgewählter Beispiele, welche Industriezweige bzw. Infrastrukturen derzeit besonders von Cyberkriminalität betroffen sind.

weiterlesen

Befürchten Sie, Ihr PC könnte einen Virus haben?

Funktioniert Ihr Computer plötzlich nicht mehr so schnell und reibungslos wie sonst? Dauert es gefühlte Ewigkeiten, bis er hochgefahren ist? Öffnen sich bestimmte Programme nicht mehr oder nur nach langer Wartezeit? Dann sollten Sie prüfen, ob Ihr PC sich einen Virus eingefangen hat. Panda Cloud Cleaner analysiert und desinfiziert Ihren Computer kostenfrei und unverbindlich.

weiterlesen

Gibt es bei Facebook endlich einen Dislike-Button? Natürlich nicht. Lassen Sie sich nicht täuschen!

Vor einigen Wochen hatte Facebook-Gründer Mark Zuckerberg verkündet, dass Facebook daran arbeite, den von vielen Fans heißersehnten Dislike-Button (bzw. wahrscheinlicher einen „Empathie-Button“) in seine Webseite zu integrieren. Mit diesem könnten die Nutzer des wohl prominentesten sozialen Netzwerkes dann Posts, die sie nicht mögen, mit einem „Daumen runter“ kennzeichnen. Wie zu erwarten war, haben es zwischenzeitlich einige Cyberkriminelle übernommen, vor dem offiziellen Facebook-Launch selbst eine Dislike-Option einzuführen. Seien Sie also gewarnt!

weiterlesen

PandaLabs Quartalsreport Q2/2015: Entwicklung von neuer Malware steigt um 43 Prozent gegenüber Vorjahreszeitraum

PandaLabs, das Anti-Malware-Labor von Panda Security, hat seinen neuesten Bericht mit Zahlen und Fakten über die Malware-Entwicklung im zweiten Quartal 2015 veröffentlicht. Mit durchschnittlich 230.000 neuen Schädlingen täglich konnte erneut ein leichter Anstieg in der Malware-Neuentwicklung gegenüber dem vorangegangenen Quartal verzeichnet werden. Insgesamt ergibt sich damit eine Anzahl von 21 Millionen neuer Malware-Exemplare in den Monaten April bis Juni 2015. Vergleicht man die neuen Zahlen mit denen aus dem zweiten Quartal des Vorjahres, als es 160.000 neue Samples pro Tag gab, so lässt sich eine Steigerung von 43 Prozent feststellen.

weiterlesen