Malware-Dateien werden zunehmend kurzlebiger und damit gefährlicher

PandaLabs, das IT-Sicherheitslabor von Panda Security, hat die Cybersicherheitslage im Jahr 2017 analysiert und daraus seine Prognose für 2018 abgeleitet. Von Januar bis Oktober 2017 registrierten und neutralisierten die Anti-Malware-Experten rund 75 Millionen neue Malware-Exemplare. Das entspricht durchschnittlich 285.000 unbekannten Bedrohungen pro Tag. Damit werden heute in nur wenigen Stunden mehr Malware-Samples kreiert als im gesamten 20. Jahrhundert.

weiterlesen

PandaLabs Report: Cyberangriffe steigen im 2. Quartal 2017 um 40 Prozent

PandaLabs, das Anti-Malware-Labor von Panda Security in Spanien, hat seinen Bericht über das zweite Quartal 2017 veröffentlicht. Dieser fasst die Malware-Entwicklung der Monate April bis Juni dieses Jahres zusammen. Fazit: Selten zuvor hat sich die Cyberkriminatität derart schnell und umfassend ausgebreitet wie in dieser Zeit.

weiterlesen

Sticky-Keys-Attacke: Wenn sich das Betriebssystem gegen Sie richtet

PandaLabs, Panda Securitys Anti-Malware-Labor, hat einen neuen Typ von gezielten Angriffen gegen Unternehmen entdeckt. Dabei nutzen die Hacker keinerlei Malware, um Daten von Unternehmensnetzwerken zu stehlen. Alles, was der Angreifer tun muss, ist, fünf Mal die Shift-Taste eines Computers zu drücken, um das Sticky-Keys-Feature zu aktivieren und das betroffene System zu kompromittieren…

weiterlesen

Ransomware – Das Milliarden-Dollar-Geschäft der Cyberkriminellen

Die Mitarbeiter von PandaLabs , dem Anti-Malware-Labor des spanischen IT-Security-Anbieters Panda Security, verfolgen die Entwicklung und Verbreitung von Malware sehr genau. In ihrer aktuellen Infografik zur Ransomware-Entwicklung in 2016 geben Pandas IT-Experten unter anderem einen Überblick darüber, welchen Schaden die Malware angerichtet hat, welches die beliebtesten Ransomware-Varianten waren und welche Länder am stärksten betroffen waren.

weiterlesen

27 Prozent der gesamten bisher verzeichneten Malware sind in 2015 erschienen

PandaLabs, das IT-Sicherheitslabor von Panda Security, hat 2015 mehr als 84 Millionen neue Malware-Exemplare entdeckt und neutralisiert. Das sind 9 Millionen mehr als im Jahr 2014, als die PandaLabs 75 Millionen neue Malware-Samples verzeichneten. Somit stieg die durchschnittliche Anzahl der neu entdeckten Schadprogramme von täglich 200.000 in 2014 auf nunmehr 230.000 pro Tag in 2015. Die Gesamtzahl der Malware-Exemplare, die von den PandaLabs seit ihrer Gründung entdeckt wurden, belief sich Ende 2015 auf 304 Millionen. (2014: 220 Millionen Malware-Exemplare) Das heißt, im Jahr 2015 wurden mehr als ein Viertel (27,63 %) der jemals aufgezeichneten Schadprogramme kreiert.

weiterlesen

IT-Sicherheitsprognose für 2016: Cyberattacken greifen immer stärker um sich

Die IT-Experten von Panda Security, einem der weltweit führenden Anbieter von cloud-basierten IT-Sicherheitslösungen, haben die Entwicklungen der vergangenen 12 Monate im Bereich der Cybersicherheit analysiert. Auf Basis dieser Daten haben sie eine Prognose darüber getroffen, mit welchen Risiken und Herausforderungen die IT-Welt in 2016 voraussichtlich konfrontiert wird. Die wichtigsten Erkenntnisse haben wir für Sie zusammengefasst.

weiterlesen

PandaLabs Report Q3/2015: Großangelegte Cyberattacken gegen öffentliche Organisationen nehmen weltweit zu

PandaLabs, das Sicherheitslabor von Panda Security, hat seinen Bericht über die Cyber-Bedrohungslage im dritten Quartal 2015 publiziert. Darin weist der IT-Security Spezialist darauf hin, dass es zwischen Juli und September dieses Jahres eine Welle von Cyberangriffen gegeben hat, bei der die Daten von verschiedenen Regierungen weltweit gehackt wurden.

weiterlesen

PandaLabs Quartalsreport Q2/2015: Entwicklung von neuer Malware steigt um 43 Prozent gegenüber Vorjahreszeitraum

PandaLabs, das Anti-Malware-Labor von Panda Security, hat seinen neuesten Bericht mit Zahlen und Fakten über die Malware-Entwicklung im zweiten Quartal 2015 veröffentlicht. Mit durchschnittlich 230.000 neuen Schädlingen täglich konnte erneut ein leichter Anstieg in der Malware-Neuentwicklung gegenüber dem vorangegangenen Quartal verzeichnet werden. Insgesamt ergibt sich damit eine Anzahl von 21 Millionen neuer Malware-Exemplare in den Monaten April bis Juni 2015. Vergleicht man die neuen Zahlen mit denen aus dem zweiten Quartal des Vorjahres, als es 160.000 neue Samples pro Tag gab, so lässt sich eine Steigerung von 43 Prozent feststellen.

weiterlesen

PandaLabs Quartalsbericht Q1 2015

Die Entwicklung von neuer Malware hat einen weiteren Rekord erreicht: Gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum verzeichnete Panda Securitys Anti-Malware-Labor PandaLabs eine Steigerung von 40 Prozent. Die größte Bedrohung unserer digitalen Sicherheit geht laut Panda Securitys Malware-Experten von der Ransomware-Variante CryptoLocker aus.

weiterlesen