Adaptive Defense bei der Arbeit…

Zu denken wie ein Hacker ist elementar für den Erfolg einer Cyber-Security-Strategie. Denn um Unternehmen erfolgreich vor Cyber-Attacken zu schützen – also diese zu erkennen und abzuwehren, bevor sie Schaden anrichten – müssen Sie die Ziele und das Vorgehen der Angreifer verstehen und die Abwehr darauf ausrichten. So ist es im Cyberraum wie auch im Kampf am Boden. Entsprechend greift die militärische Verteidigung auf ein Modell zurück, das die Angriffskette beschreibt, die zur Zerstörung des Angriffsziels führen soll – die sogenannte Kill Chain. Mit Orientierung daran hat der US-amerikanische Rüstungs- und Technologiekonzern Lockheed Martin Corporation die sogenannte Cyber Kill Chain formuliert, ein mehrstufiges Modell zur Analyse von Attacken und zum Aufbau der Abwehr entlang der Angriffsschritte.

Permanente Überwachung und Analyse

Die Cyber Kill Chain ist ein zyklischer und nicht-linearer Prozess, bei dem der Angreifer ständige laterale Bewegungen innerhalb des Netzwerkes ausführt. Überwachung und Analyse des gesamten Netzwerkes sowie aller Endpoints spielen dabei die entscheidende Rolle. Eine Grundlage, die seit jeher in unsere proaktive Security-Lösungen einfließt und Basis für den Schutz durch Panda Adaptive Defense 360 (AD 360) ist. Doch während Lockheed Martin dafür kritisiert wurde, dass sein Modell hauptsächlich auf Malware abziele und Angriffsszenarien von Innentätern weitgehend unberücksichtigt ließ, schließt AD 360 auch eine Internal Kill Chain mit ein. So gilt neben der Transparenz an jedem Punkt des Angriffszyklus, die frühzeitige Erkennung von normabweichenden Aktivitäten als Voraussetzung zur effektiven Abwehr von Hackerangriffen – ob von innen oder außen. Doch wie genau wird das bei unserer Lösung gewährleistet? Welche Rolle spielt die Cyber Kill Chain dabei? Und wie kann sie helfen, Ihre Cyber-Security-Strategie zu optimieren?   

Erfahren Sie in unserem Whitepaper „Cyberangriffe verstehen – Die Cyber Kill Chain“ nicht nur alle Grundlagen zum Modell von Lockheed Martin, sondern auch, wie sie helfen kann, den Schutz Ihres Unternehmensnetzwerkes und aller darin befindlichen Endpoints zu optimieren. Detailliert geben wir darin Aufschluss, wie die fortschrittliche Lösung Panda Adaptive Defense 360 als Managed Service in der Lage ist, die hochentwickeltsten Angriffstechniken und -taktiken in jeder Phase der erweiterten Cyber Kill Chain zu entdecken und zu verhindern.

Informieren Sie sich als Unternehmensverantwortlicher umfassend über unsere Technologien, Charakteristiken und Alleinstellungsmerkmale bei einem unserer IT-Security-Breakfasts oder als IT-Dienstleister bei unseren Technology Days in Ihrer Umgebung.