• Die neuen Gatedefender-Modelle e250 und e500 ersetzen die Versionen e9100 lite und e9100
  • Exponentielle Steigerung der Datendurchsatz-Geschwindigkeiten sowie der IPS-Durchsatzraten bei gleichbleibenden Preisen

utm-device

Panda Security bringt die UTM-Geräte Gatedefender e250 und e500 auf den Markt. Diese Geräte bieten die schnellste und effektivste Möglichkeit, um die ständig zunehmenden IT-Bedrohungen zu bekämpfen, von der Unternehmen derzeit betroffen sind.

Die neuen Modelle ersetzen die vorherigen Versionen e9100 lite und e9100.

Die Gatedefender-Geräte e250 und e500 vereinen diverse Security-Module in einer einzigen Lösung:

  • Deep Packet Inspection Firewall
  • Application Firewall
  • Web-Datenverkehr- und Mail-Filter im Internet-Gateway
  • leistungsstarkes Hotspot-Modul

Gatedefender

Exponentielle Steigerung der Leistungsfähigkeit bei gleichzeitiger Preisstabilität

Der Hauptvorteil der Gatedefender e250 und e500 ist die hohe Leistung, die beide Modelle bieten – und zwar mit Geschwindigkeiten, die sich um mehr als 30 Prozent gesteigert haben und jetzt in Gbit/s statt wie bisher in Mbit/s gemessen werden. So hat sich der Datendurchsatz der Firewall beim Gatedefender e250 auf 5,1 Gbit/s erhöht. Der Gatedefender e500 weist jetzt eine Datendurchsatzrate von 10 Gbit/s auf.

Auch der IPS-Durchsatz hat sich erheblich verbessert, auf 590 Mbit/s beim Gatedefender e250. Beim Gatedefender e500 hat sich die Rate sogar auf 600 Mbit/s erhöht.

„Mit den Modellen Gatedefender e250 und e500 führen wir eine neue Generation von UTM-Geräten ein, die eine bedeutende Qualitätsverbesserung unseres Produkt-Portfolios darstellt. Es ist uns gelungen, die Leistung unserer Produkte exponentiell zu steigern und dabei gleichzeitig die Preise stabil zu halten.“, erklärt Miriam Serna, Gatedefender Produktmanagerin bei Panda Security in Spanien.