Malware legt Klinik lahm – Unnötiges Risiko, das einfach hätte verhindert werden können

Eine Cyber-Attacke hat das IT-System des Klinikums Fürstenfeldbruck in Bayern infiziert und einen Großteil der 450 Computer im Hause lahmgelegt. Zwar seien keine Patienten in Gefahr gewesen, aber wegen des Vorfalls musste das Klinikum mehrere Tage ohne Computer auskommen und Rettungswagen wurden teilweise an umliegende Krankenhäuser umgelenkt. Inzwischen ist klar,…

weiterlesen

IT-Sicherheit im Gesundheitswesen – die große Unbekannte

Die großangelegten Cyberangriffe auf deutsche Krankenhäuser im Februar 2016 haben gezeigt, dass moderne Cyerbedrohungen die IT-Sicherheit im deutschen Gesundheitswesen vor große Herausforderungen stellen. Zwar war es in den vergangenen Monaten verhältnismäßig ruhig in pucto Hackerattacken im Healthcare-Sektor. Dies mag jedoch auch an der Tatsache liegen, dass es in Deutschland noch immer keine Meldepflicht für Datenschutzverletzungen in diesem Bereich gibt – und das, obwohl auch das Gesundheitswesen zu den kritischen Infrastrukturen gehört.

weiterlesen