Whitepaper_Hotel-Hijackers_cover

PandaLabs, das Anti-Malware-Labor von Panda Security, hat eine neue Untersuchung zu Malware-Angriffen in der Hotelbranche vorgelegt. Daraus geht hervor, dass es in den vergangenen Monaten eine stark steigende Tendenz bei Hackerattacken auf Hotelketten gab.

Tatsächlich waren nie zuvor so viele Hotels von Cyberkriminalität betroffen wie im Jahr 2015, darunter so namhafte Häuser wie Mandarin Oriental, Trump Hotels, Hilton, Hyatt oder Hard Rock Las Vegas.  

Dabei ging es in erster Linie um den Diebstahl von Kunden- und Kreditkarteninformationen, die auf den zahlreichen POS (Point of Sale)-Terminals in den Hotels und den hoteleigenen Restaurants, Bars und Geschäften gespeichert sind.

Warum die Hotelbranche so ein begehrtes Ziel war bzw. ist, wie die Cyberkriminellen vorgehen, welche Daten bei den Angriffen gestohlen wurden und was die Hotelbranche tun kann, um sich dagegen zu schützen, erläutern wir in unserem  Studienbericht ‚Hotel Hijackers‘. Die wichtigsten Informationen auf einen Blick bietet unsere Infografik ‚Hotel Hijackers‘.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.