plane

Wahrscheinlich haben Sie auch schon mal der Geschwindigkeit nachgetrauert, mit der Ihr Computer in den ersten Monaten, nachdem Sie ihn gekauft haben, arbeitete. Wenn Sie den PC jetzt starten, scheint es dagegen eine gefühlte Ewigkeit zu dauern, bis er endlich hochgefahren ist und Sie ihn nutzen können.

Aber keine Sorge: Es ist ganz normal, dass die Leistung eines PCs mit der Zeit nachlässt. Und es gibt Möglichkeiten, diesen wieder fit zu machen.

Eine der häufigsten Ursachen für einen deutlich verlangsamten Computer ist die Anhäufung von unnötigen, temporären Dateien, die die frei verfügbare Kapazität auf der Festplatte reduzieren. Derartiger Datenmüll entsteht – je nach Einstellung – in besonders großen Mengen bei der Bearbeitung von Videos oder Musikaufnahmen. Ist jedoch nur noch wenig Platz auf der Festplatte, sinkt die Arbeitsgeschwindigkeit des Computers massiv.

Ein weiterer Grund für den Leistungsabfall Ihres digitalen Arbeitsgerätes ist die Fragmentierung der Dateien. Denn je mehr Daten Sie auf der Festplatte speichern (und löschen), desto öfter verteilt Windows diese in Fragmenten über den gesamten Speicherplatz. Um die Dateien wieder verfügbar zu machen, müssen diese dann erst mühsam und zeitaufwendig wieder zusammengesucht werden.

Auch Autostart-Objekte können die Systemleistung stark einschränken. Denn nach dem Einschalten des Computers startet Windows häufig eine Reihe von Programmen, die nicht wirklich benötigt werden. Unnötige Programme verringern jedoch die Geschwindigkeit des Systems.

pc-tuneup2016

Wir empfehlen Ihnen daher, Ihren PC regelmäßig von unnötigen Dateien und Datenmüll zu bereinigen. Sollten Sie eine unserer Premium-Lösungen für Heimanwender – Panda Global Protection oder Panda Gold Protection – auf Ihrem PC installiert haben, so benötigen Sie dafür noch nicht einmal ein gesondertes Programm, sondern können die Bereinigung mit Hilfe Ihrer Antivirus-Software vornehmen. Folgende Leistungen bietet das in diesen Lösungen integrierte PC TuneUp Feature:

  • Entfernen von Cookies und unnötigen, temporären Dateien, die Ihren PC verlangsamen.
  • Löschen von ungültigen Einträgen in der Registry, die den Start des PCs verlangsamen.
  • Möglichkeit, den Start des PCs selbst zu managen: Sie können alle beim PC-Start laufenden Programme sehen und diese, falls nötig, deaktivieren. Zudem überprüft das Feature den Start-Prozess kontinuierlich und informiert den Nutzer, sobald sich ein Programm während des Startprozesses selbst installieren will.
  • Optimierung Ihrer Android-Geräte, um deren Leistung und Akku-Lebensdauer zu erhöhen.

Sollte Ihr PC von einem Tag auf den anderen deutlich an Leistung verlieren, so kann es allerdings auch an einem Schadprogramm liegen, das sich auf Ihrem PC eingenistet hat. In diesem Fall sind reine Optimierungsprogramme machtlos. Dann hilft nur ein leistungsstarker Anti-Malware-Schutz, wie zum Beispiel eine unserer Panda Security Lösungen für Privatanwender.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.