Die großangelegten Cyberangriffe auf deutsche Krankenhäuser im Februar 2016 haben gezeigt, dass moderne Cyerbedrohungen die IT-Sicherheit im deutschen Gesundheitswesen vor große Herausforderungen stellen. Zwar war es in den vergangenen Monaten verhältnismäßig ruhig in pucto Hackerattacken im Healthcare-Sektor. Dies mag jedoch auch an der Tatsache liegen, dass es in Deutschland noch immer keine Meldepflicht für Datenschutzverletzungen in diesem Bereich gibt – und das, obwohl auch das Gesundheitswesen zu den kritischen Infrastrukturen gehört.

Um die Aufmerksamkeit zu schärfen für die Cyberbedrohungen, denen Krankenhäuser, Apotheken und Arztpraxen sowie andere Pharmaunternehmen ausgesetzt sind, hat Panda Security jetzt ein Whitepaper zum Thema Cyber-Pandemie – Hackerangriffe im Gesundheitswesen veröffentlicht. Dieses enthält Informationen über die besonderen Gefahren, die Cyberattacken auf Einrichtungen im Healthcare-Bereich mit sich bringen. Zudem liefert es einen Überblick über die weltweit wichtigsten Schäden, die durch Hackerangriffe in diesem Bereich verursacht wurden, sowie Tipps für geeignete Abwehrmaßnahmen.

Das Whitepaper Cyber-Pandemie – Hackerangriffe im Gesundheitswesen steht auf PandaInside.de im Partner Content Bereich zur Verfügung oder unter folgendem Link: www.pandainside.de/download-bereich/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.